Stream / Home · FAQ · Forum · Kontakt · SucheFriday, September 20, 2019
Navigation
Stream / Home
FAQ
Forum
Kontakt
Suche
Benutzer Online
Gäste Online: 5
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 874
Neustes Mitglied: Darkobert_Dub
DAR Compilation Vol. 3
Listen to some soundbites

Review auf Medienkonverter
Review auf Kulturterrorismus
Review on Winter Light blog
Review on Synth&Sequences
Recension sur Guts of Darkness
Review on Damned by Light
Review on Chain D.L.K.

Dark Ambient Radio Vol. 3

Available at your favorite regional mailorder:

Order at Minor Minor
(Germany)
Order at Winter Light Winter Light (NL)
DAR Compilation Vol. 2
Sound samples on MySpace

Review auf Kulturterrorismus
Review auf Necroweb
Reseña de Mentenebre
Review auf Medienkonverter
Review on Gothtronic
Review auf Club Debil

Dark Ambient Radio Vol. 2

Available at your favorite regional mailorder:

Order at Minor Minor
(Germany)
Order at Winter Light Winter Light (NL)
DAR Compilation Vol. 1
Sound samples on MySpace

Review auf Kulturterrorismus
Review auf Medienkonverter
Review on gothtronic.com
Review auf necroweb.de
Review auf Club Debil
Reseña de Mentenebre

Compilation includes tracks by Ah Cama-Soz & All Sides, Dark Muse & Nihil Communication, Evoke Scurvee, False Mirror, Megatone, Mytrip, Nagual Art, Phelios, Phobos, Stephen Parsick, and Svartsinn

Available at your favorite mailorder:
Thread ansehen
Dark Ambient Radio | Kommentare zum laufenden Programm | Projekte/Künstler
Autor John Foxx
Ecki Stieg
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 50
Ort: Linsburg
Eingetreten: 31.05.07
Eingetragen auf 23-06-2007 13:58
All the tracks in this stream are from the albums "Cathedral Oceans 1" and "Cathedral Oceans 2"

From Wkipedia:

Cathedral Oceans (after 2003 also referred to as Cathedral Oceans I) is an album of ambient music by John Foxx, released in 1997. Alongside Shifting City released on the same day, it marked Foxx's return to the music scene after an absence of seven years. It was also his first solo album since 1985's In Mysterious Ways. The album's artwork consists of collages by Foxx himself, overlaying various pictures and textures with the faces of statues.



Cathedral Oceans is a long ongoing project by Foxx, the first recordings that appear on this album were made as early 1983. In 1987 Cathedral Oceans material was played live by Foxx in various buildings, gardens and cathedrals in England and Rome. As a result of the long genesis of the album it does sound somewhat fragmented in places, but the overall effect is soothing, almost pastoral ambience created by extensive usage of reverb and echo coupled with gregorian chanting. The sound of this album is far removed from the steely detached cityscapes Foxx is best known for, but it does bear resemblance to tracks such as The Garden from the album with the same name and Enter The Angel II from In Mysterious Ways. "Sunset Rising" was included on Foxx's 2001 compilation album Modern Art.

In 2003 Cathedral Oceans (now called Cathedral Oceans I) was released as a two-disc set with Cathedral Oceans II.
A third album in the series, Cathedral Oceans III, followed in 2005.
Sende Private Message
Autor RE: John Foxx
BlackAleph
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 34
Eingetreten: 30.06.06
Eingetragen auf 02-07-2007 13:40
John Foxx - Shimmer Symmetry

Sehr „ätherischer Sound“. Gefällt mir gut!


»rising khaos thru komplexity«
Sende Private Message
Autor RE: John Foxx
Tektonik
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 397
Ort: Pudding City, Eastern Westphalia
Eingetreten: 25.02.07
Eingetragen auf 04-07-2007 10:53
Was mir an seinen ambienteren Sachen überhaupt nicht gefällt, ist, daß er für meinen Geschmack zuviele Werkspresets aus dem Roland D-50 verwendet... das ist ein Treffen mit alten Bekannten aus den späten 80ern, und diese Bekannten möchte ich eigentlich nicht mehr sehen, geschweige denn hören smiley ...

"Metamatic" ist immer noch toll, aber ein ganz anderes Kapitel.

Stephen


"Wer sich am kommerziellen Musikgeschmack orientiert, dient der Reaktion." (Einstürzende Neubauten, 1981)
Sende Private Message
Autor RE: John Foxx
Ecki Stieg
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 50
Ort: Linsburg
Eingetreten: 31.05.07
Eingetragen auf 04-07-2007 13:04
Tektonik schrieb:
Was mir an seinen ambienteren Sachen überhaupt nicht gefällt, ist, daß er für meinen Geschmack zuviele Werkspresets aus dem Roland D-50 verwendet... das ist ein Treffen mit alten Bekannten aus den späten 80ern, und diese Bekannten möchte ich eigentlich nicht mehr sehen

Für mich ist es eine konsequente Entwicklung, die bereits schemenhaft mit dem 80er Album "In Mysterious Ways" ihren Anfang nahm und u.a. auch mit seinen Projekten mit Harold Budd sehr beeindruckend fortgesetzt wurde.
Mir ist es dabei ziemlich egal, welches Instrumentarium er benutzt, wenn er es so konsequent, iddenreichund in gewisser Weise auch puristisch einsetzt wie auf "Cathedral Oceans"...
Picasso wurde auch nie vorgeworfen, dass er "nur" mit Pinsel und Farbe arbeitet...
Sende Private Message
Springe zum Forum:
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Shoutbox
Du musst Dich einloggen, um eine Nachricht zu schreiben.

DarkAmbient
08 Sep : 14:36
Waiting for WSL2 to be finally released... smiley

Bebop420
07 Sep : 01:09
Make the switch to Linux! I kicked windows 7 off two terminals, one desktop the other laptop and replaced with manjaro and parrot os (Debian) and haven’t looked back since.. Linux is the way the truth

Bebop420
04 Sep : 02:14
Ist momentan offline

The Large
10 Aug : 22:44
STREAM DOWN?

The Large
16 Jun : 23:01
23:00 CET Fjernlys: "A Gilded Sign" — I can't hear anything. Is the problem over there or just at this end...?

Shoutbox Archiv
Panel Stats