Stream / Home · FAQ · Forum · Kontakt · SucheTuesday, February 07, 2023
Navigation
Stream / Home
FAQ
Forum
Kontakt
Suche
Benutzer Online
Gäste Online: 7
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 893
Neustes Mitglied: Agnus Bootis
DAR Compilation Vol. 3
Listen to some soundbites

Review auf Medienkonverter
Review auf Kulturterrorismus
Review on Winter Light blog
Review on Synth&Sequences
Recension sur Guts of Darkness
Review on Damned by Light
Review on Chain D.L.K.

Dark Ambient Radio Vol. 3

Available at your favorite regional mailorder:

Order at Minor Minor
(Germany)
Order at Winter Light Winter Light (NL)
DAR Compilation Vol. 2
Sound samples on MySpace

Review auf Kulturterrorismus
Review auf Necroweb
Reseña de Mentenebre
Review auf Medienkonverter
Review on Gothtronic
Review auf Club Debil

Dark Ambient Radio Vol. 2

Available at your favorite regional mailorder:

Order at Minor Minor
(Germany)
Order at Winter Light Winter Light (NL)
DAR Compilation Vol. 1
Sound samples on MySpace

Review auf Kulturterrorismus
Review auf Medienkonverter
Review on gothtronic.com
Review auf necroweb.de
Review auf Club Debil
Reseña de Mentenebre

Compilation includes tracks by Ah Cama-Soz & All Sides, Dark Muse & Nihil Communication, Evoke Scurvee, False Mirror, Megatone, Mytrip, Nagual Art, Phelios, Phobos, Stephen Parsick, and Svartsinn

Available at your favorite mailorder:
Thread ansehen
Dark Ambient Radio | Talk | Dark Ambient Konzert- und Festival-Termine / DA Concert and Festival Events
Autor stephen parsick live im planetarium bochum, 13.12.2008
Tektonik
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 399
Ort: Pudding City, Eastern Westphalia
Eingetreten: 25.02.07
Eingetragen auf 28-09-2008 12:06
Hallo allerseits,

ich wollte hier an dieser Stelle die Werbetrommel in eigener Sache rühren:

Ich werde am 13.12.2008 um 20 Uhr ein Konzert im Planetarium Bochum geben. Motto des Konzertes ist "cambrium -- music for protozoa". Musikalisch werde ich mir den Luxus erlauben, deutlich experimenteller zu Werke zu gehen als sonst. Hier der Pressetext aus dem Programmheft des Planetariums:

"Der deutsche Synthesiserspieler, Klangentwickler und Experimentalmusiker Stephen Parsick wird bei der Premiere seines neuen Programms "Cambrium" die Zuschauer mit auf eine Reise in die Erdaltzeit nehmen. Mit Synthesisern und Samplern betreibt er "aural archaeology" und macht Klänge aus Vergangenheit und Zukunft hörbar."

Als technische Besonderheit ist vielleicht zu erwähnen, daß ich mir bei der Entwicklung des musikalischen und klanglichen Konzeptes freiwillig die Limitierung auferlegt habe, mit nur einem Synthesiser zu arbeiten und ihn als Basis aller Klangfarben zu verwenden, die anschließend durch extensives Processing verdichtet und angereichert werden. In diesem Falle war das ausschließlich der ARP 2600 mit dazugehörigem ARP Sequencer. Ich wollte mal etwas machen wie die Pioniere des Genres (man denke an Morton Subotnick mit dem Buchla oder David Vorhaus mit dem VCS-3).

Sollte sich mein Transportproblem bis dahin gelöst haben, könnte ich mir sogar vorstellen, den 2600 mit auf die Bühne zu nehmen und live in Echtzeit an dem Gerät herumzuschrauben.

Karten kosten 10 Euro an der Abendkasse (8 Euro für Studenten und dergleichen) und können auf der Website

www.planetarium-bochum.de

vorbestellt werden. Da aber gut 300 Leute im Planetarium Platz finden, sollten auch an der Abendkasse genügend Karten für Spontankommer und Kurzentschlossene vorhanden sein.

Danke für Euer Interesse (und für´s Kommen),

Stephen.


"Wer sich am kommerziellen Musikgeschmack orientiert, dient der Reaktion." (Einstürzende Neubauten, 1981)
Sende Private Message
Autor RE: stephen parsick live im planetarium bochum, 13.12.2008
Tektonik
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 399
Ort: Pudding City, Eastern Westphalia
Eingetreten: 25.02.07
Eingetragen auf 27-10-2008 10:23
Ich habe soeben erfahren, daß sich selbst ein paar Gäste aus England ein Stelldichein geben werden *freu* !!!

Auf der Planetariums-Website kann man jetzt auch Karten online reservieren.

Stephen


"Wer sich am kommerziellen Musikgeschmack orientiert, dient der Reaktion." (Einstürzende Neubauten, 1981)
Sende Private Message
Autor RE: stephen parsick live im planetarium bochum, 13.12.2008
nexi
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 89
Ort: Neben Wuppertal + Würzburg
Eingetreten: 03.09.06
Eingetragen auf 03-11-2008 21:11
mal vorgemerkt, gibts evtl son hm snippet was einen musikalisch wirklich erwartet? Weil deine Aussage klingt jetzt wirklic hsehr exprimentel, so ne aussage wie es wird shcön düster wäre schon mal was smiley


[img]http://img136.imageshack.us/img136/7176/sigas4.jpg[/img]
Sende Private Message
Autor RE: stephen parsick live im planetarium bochum, 13.12.2008
Phelios
Mitglied

Beiträge: 260
Ort: Wuppertal
Eingetreten: 24.06.06
Eingetragen auf 04-11-2008 00:00
Die Musik wird gut! Das sollte als Beschreibung doch reichen finde ich.
Ist das das selbe PLanetarium wie das, wo Du vor zwei Jahren oder so schon mal gespielt hast? Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, wo ich da hingefahren bin. Ich denk aber mal, man sieht sich!
http://www.phelios.de Sende Private Message
Autor RE: stephen parsick live im planetarium bochum, 13.12.2008
Tektonik
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 399
Ort: Pudding City, Eastern Westphalia
Eingetreten: 25.02.07
Eingetragen auf 04-11-2008 11:47
Danke für den "thumbs up!", Martin. Ja, stimmt, das ist das Planetarium, wo das letzte ['ramp]-Konzert vor knapp zwei Jahren stattgefunden hat. Eine sehr schöne Räumlichkeit, nicht annähernd so winzig wie das Osnabrücker Planetarium, wo ich Anfang des Jahres aufgetreten bin. So, wie es momentan aussieht, wird es auch wieder ein schönes Projektionskonzept geben.

Düster und atmosphärisch wird´s auf jeden Fall, das liegt ja schon in der Natur der Sache. Im Gegensatz zu den letzten DA-Sachen werde ich hier auch wieder auf langsame, sperrige und industriellere Sequenzerpassagen zurückgreifen. Und experimentell bin ich eh immer. Ohne Experimente nichts Neues. Ich will mich ja schließlich selbst überraschen mit meiner Arbeit smiley. Die Leute, denen ich mal ein paar Demos vorgespielt habe, fühlten sich nicht nur an ganz frühe Sachen von Tangerine Dream erinnert, sondern vor allem an "Forbidden Planet" von Louis und Bebe Barron, oder "The Andromeda Strain" von Gil Mellé. Bezeichnenderweise auch Musiken, bei denen sehr rudimentäre elektronische Klangerzeuger den Mittelpunkt bildeten.

Snippets zur "cambrium" gibt´s noch keine im Netz, aber wenn Du mal auf musiczeit.com unter dem Label "Extended Moment" suchst und meinen Namen eingibst, solltest Du ein paar relativ aktuelle Hörproben finden. Und die Dark Ambient Radio-Compilation besitzt Du ganz bestimmt auch, gell smiley ?

Danke für´s Lesen,

Stephen.




"Wer sich am kommerziellen Musikgeschmack orientiert, dient der Reaktion." (Einstürzende Neubauten, 1981)
Sende Private Message
Autor RE: stephen parsick live im planetarium bochum, 13.12.2008
nexi
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 89
Ort: Neben Wuppertal + Würzburg
Eingetreten: 03.09.06
Eingetragen auf 11-11-2008 22:58
kann eigentlich nicht wie ich inzwischen weiß, mal schauen evtl. wirds dann eher ne spontane Aktion, ansosnten viel Spaß aufjedenfall dir :-)


[img]http://img136.imageshack.us/img136/7176/sigas4.jpg[/img]
Sende Private Message
Autor RE: stephen parsick live im planetarium bochum, 13.12.2008
Tektonik
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 399
Ort: Pudding City, Eastern Westphalia
Eingetreten: 25.02.07
Eingetragen auf 16-12-2008 11:23
War ein schönes Konzert, und es ist ein schöner Mitschnitt dabei herausgekommen. Trotz oder vielleicht gerade wegen der kleinen Irrtümer, die das Livespielen ausmachen.

Danke an alle, die sich auf den Weg nach Bochum gemacht haben!

Stephen


"Wer sich am kommerziellen Musikgeschmack orientiert, dient der Reaktion." (Einstürzende Neubauten, 1981)
Sende Private Message
Autor RE: stephen parsick live im planetarium bochum, 13.12.2008
DarkAmbient
Technischer Administrator

User Avatar

Beiträge: 1125
Ort: Hamburg
Eingetreten: 08.02.06
Eingetragen auf 17-12-2008 20:16
In Hamburg gibt es übrigens auch ein sehr schönes Planetarium, das regelmäßig Konzerte anbietet. Wäre mal ne Abwechselung hier nicht nur Pink Floyd zu hören. smiley

Zu weit wahrscheinlich, oder?

http://www.planetarium-hamburg.de
http://home.arcor.de/tmielke Sende Private Message
Autor RE: stephen parsick live im planetarium bochum, 13.12.2008
Tektonik
Mitglied

User Avatar

Beiträge: 399
Ort: Pudding City, Eastern Westphalia
Eingetreten: 25.02.07
Eingetragen auf 18-12-2008 13:28
Ja, das kenne ich auch, aber die *wollen* -- so wurde mir zumindest gesagt -- gar nichts anderes hören als Pink Floyd und Jean Michel Jarre. Alles andere würde wahrscheinlich den Vorstellungshorizont sprengen. Nichtsdestotrotz werde ich dort auch mal vorsprechen wegen "cultural engineering".

*Zu weit* gibt´s für mich eigentlich nicht. Wenn mich einer nach Skandinavien einladen und dafür bezahlen würde... kein Thema. Nächstes Jahr geht´s auch erstmal nach England.

Stephen


"Wer sich am kommerziellen Musikgeschmack orientiert, dient der Reaktion." (Einstürzende Neubauten, 1981)

Bearbeitet von Tektonik auf 18-12-2008 13:31
Sende Private Message
Autor RE: stephen parsick live im planetarium bochum, 13.12.2008
DarkAmbient
Technischer Administrator

User Avatar

Beiträge: 1125
Ort: Hamburg
Eingetreten: 08.02.06
Eingetragen auf 18-12-2008 23:17
Wenn Du beim Enineering die Hilfe einer lokalen Institution (DAR) benötigst, sag bescheid! Ich würde aus Lokalpatriotismus (sic!) auch eine Ausnahme machen und offiziell als Supporter mit Werbung auf der Startseite auftreten. Kannst Du denen sagen.
http://home.arcor.de/tmielke Sende Private Message
Springe zum Forum:
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Shoutbox
Du musst Dich einloggen, um eine Nachricht zu schreiben.

DarkAmbient
26 Jan : 17:01
I have to think about an alert that not only tells me if the connetion is gone, but also notifies me about longer periods of silence ...

The Large
09 Jan : 22:24
Scary sounds.

CrepusculaR
01 Jan : 17:10
Have a great 2023 ! with more and better music ! cheers !

DeadScreecher
19 Dec : 15:16
Good radio buddy. I like it that it's one channel but still versatile.

The Large
08 Dec : 20:31
Nice to have the stream back. Good songs mixing in one after other creating a neverending flow of rhythm.

Shoutbox Archiv
Panel Stats