Stream / Home · FAQ · Forum · Kontakt · SucheTuesday, May 17, 2022
Navigation
Stream / Home
FAQ
Forum
Kontakt
Suche
Benutzer Online
Gäste Online: 3
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 887
Neustes Mitglied: FabioKeiner
DAR Compilation Vol. 3
Listen to some soundbites

Review auf Medienkonverter
Review auf Kulturterrorismus
Review on Winter Light blog
Review on Synth&Sequences
Recension sur Guts of Darkness
Review on Damned by Light
Review on Chain D.L.K.

Dark Ambient Radio Vol. 3

Available at your favorite regional mailorder:

Order at Minor Minor
(Germany)
Order at Winter Light Winter Light (NL)
DAR Compilation Vol. 2
Sound samples on MySpace

Review auf Kulturterrorismus
Review auf Necroweb
Reseña de Mentenebre
Review auf Medienkonverter
Review on Gothtronic
Review auf Club Debil

Dark Ambient Radio Vol. 2

Available at your favorite regional mailorder:

Order at Minor Minor
(Germany)
Order at Winter Light Winter Light (NL)
DAR Compilation Vol. 1
Sound samples on MySpace

Review auf Kulturterrorismus
Review auf Medienkonverter
Review on gothtronic.com
Review auf necroweb.de
Review auf Club Debil
Reseña de Mentenebre

Compilation includes tracks by Ah Cama-Soz & All Sides, Dark Muse & Nihil Communication, Evoke Scurvee, False Mirror, Megatone, Mytrip, Nagual Art, Phelios, Phobos, Stephen Parsick, and Svartsinn

Available at your favorite mailorder:
Thread ansehen
Dark Ambient Radio | Kommentare zum laufenden Programm | Tracks
Autor SEETYCA - The Lake
seetyca
Mitglied

Beiträge: 4
Eingetreten: 18.09.10
Eingetragen auf 10-10-2010 16:13
ist eine 7" vinyl ep, die 2007 bey drone records veröffentlicht wurde. die beiden stücke: the trees|the lake :sinds nebelverwoben und verträumt. kulturterroristen dencken das darüber:

Genialität oder Wahnsinn?

VÖ: 2007 Label: Drone Records

Genre: Drone

An meine erste hörtechnische Begegnung mit Seetyca kann sich meine Person gut erinnern, durch einen Zufall landete ich auf der Internetpräsenz des amerikanischen Net-Label ” www.darkwinter.com“, welches die Veröffentlichung “Silence” anbot. Vor einigen Tagen trudelte die 7inch “The Lake” von Seetyca ein, die auf Drones Records das Licht der Welt erblickt und nach einer Besprechung für Sie ruft.

Für die Personen, die Seetyca nicht kennen, hier ein paar Fakten und Hintergründe: Seit 1992 musiziert Seetyca ansässig in Thüringen mit experimentellen Klangkonstruktionen herum und publizierte im Alleingang über 60 eigenständige Veröffentlichungen. In Zusammenarbeit mit anderen Künstlern entstanden zusätzlich noch über 60 (unglaublich) Releases. Im Jahre 2001 gründete Seetyca das CD-R Label Mbira Records, welches eine Vielzahl an Untergrundakteuren eine Heimat bietet. In meinen Augen bleibt noch zu erwähnen, dass Seetyca sich als der Kopf hinter dem ökologischen Ambientprojekt Nekton Falls verbirgt. Auf Seetyca trifft sicherlich der Terminus “Arbeitstier” zu und es bleibt schlussendlich die Frage offen: “Wann schläft bzw. entspannt dieser umtriebige Zeitgeist?”.

Den eingefleischten Drone Fans bzw. den Vinylfetischisten muss die 7inch Serie von Drone Records ein Begriff sein, für den Rest hier eine kleine Beschreibung davon: In fortlaufender Nummerierung, in verschiedensten Vinylfarben (marmoriert weiß bishin zu lila gesprenkelt) und ausschließlich auf dem Format 7inch kommt diese außergewöhnliche Reihe daher. Jedes dieser Drone Releases weist eine strenge Limitierung von 300 Stück auf und fördert die unterschiedlichsten Herangehensweisen an das Thema Drone zu tage. In diesem Fall muß von einer Kult Edition gesprochen werden, die Sie am Besten über die in Bremen ansässige Tonträgermanufaktur Drone Records beziehen können.

Seetyca gibt mit “The Lake” ein Debüt (bei so vielen Opera fast ein Wunder, oder?), bisher existierte noch keine Erscheinung auf Vinyl, eine Lücke in der Laufbahn, die sich hiermit schließt. Der geneigten Konsumentin bzw. dem geneigten Konsument widerfährt auf der A- wie B- Seite eine sehr ergreifende Stimmung, welche zwischen berauschend und zerstörerisch schwankt. Musikalisch eine Melange aus leicht martialischen Elementen (Stichwort Wagnerismus) gepaart mit organischen Passagen, die auf der Rückseite (smiley ins träumerische abdriften. ‘The Trees (A)’ und ‘The Lake (smiley’ stellen für Dronefreaks ausgewiesene Höhepunkte dar.

Die von Hand erstellte Verpackung unterstreicht zusätzlich den Charme von “The Lake” und fügt sich nahtlos ins hervorragende Gesamtkonzept ein.

Fazit:

Ein Spitzenprodukt von Seetyca und Drone Records zugleich, welches in keiner gut sortierten Dronesammlung fehlen darf. Wer echten bzw. wahren Untergrund favorisiert muss hier zugreifen. Der Grad zwischen Genie und Wahnsinnig ist sehr schmal, Seetyca und Drone Records offenbaren hier genialen Wahnsinn.

kulturterrorismus.de 14. sept. 2008


dancke fürs spielen!
Sende Private Message
Springe zum Forum:
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Shoutbox
Du musst Dich einloggen, um eine Nachricht zu schreiben.

CrepusculaR
31 Dec : 23:57
Happy New Year !! Lets make 2022 full of amazing muzak ! Cheers !!

CrepusculaR
26 Nov : 02:53
always there is an amazing muzak selecta' here. regards !

Seelenkrank
25 Sep : 14:19
thx 4 wake up the server! smiley

Seelenkrank
25 Sep : 12:14
no, server crashed i would guess. we need to wait until it is fixed.

kalima
24 Sep : 23:57
Hello. I noticed that the same track name has been listed for a couple of days and I don't get any sound when I click on Listen. Is everything ok?

Shoutbox Archiv
Panel Stats